• Travis Turnbull kommt vom Westrivalen aus Köln
07 Jul 2017
Foto: City-Press

Travis Turnbull kommt vom Westrivalen aus Köln

Iserlohn – Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben einen weiteren neuen Stürmer für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Vom Westrivalen Kölner Kaie wechselt der 31 Jahre alte Travis Turnbull zum 1.August an den Seilersee. Er unterzeichnete einen Jahresvertrag. Eigentlich hatte der Neuzugang in der Domstadt einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison unterzeichnet, beide Seiten verständigten sich allerdings jetzt auf eine Vertragsauflösung. „Travis ist ein hervorragender Zwei-Wege-Spieler, aggressiv vor dem gegnerischen Tor, mit guter Übersicht und Spielverständnis. Er kann alle Positionen in der Offensive einnehmen. Über seine Qualität dürfte es in der Liga keine Zweifel geben“, unterstreicht Roosters-Manager Karsten Mende.

Turnbull startete seine Karriere bei den St. Louis Jr. Blues, absolvierte zwei weitere Nachwuchsjahre in Sioux City, bevor er sich im Jahr 2005 für eine Universitätskarriere in der NCAA an der University of Michigan entschied. Gleich anschließend unterzeichnete er seinen ersten Profivertrag bei den Portland Pirates in der American Hockey League (AHL). Nach einem weiteren Jahr in der Organisation der Buffalo Sabres kam Turnbull nach Deutschland, unterzeichnete bei der Düsseldorfer EG, wechselte im Jahr darauf nach Ingolstadt, um nach einer Spielzeit an den Rhein zurückzukehren. Die letzte Spielzeit verbrachte der US-Amerikaner bei den Kölner Haien, schoss in 42 Spielen acht Tore und bereitete sechs weitere Treffer vor.

„Ich hatte die Gelegenheit, mich in den letzten Tagen, in denen alle Details vereinbart wurden, mit Travis intensiv zu unterhalten und unsere Vorstellungen auszutauschen. Es waren sehr gute Gespräche, die hoffen lassen, dass wir einen guten Plan geschmiedet haben“, ergänzt Cheftrainer Jari Pasanen. Turnbull wird mit seiner Familie Anfang August in Iserlohn erwartet und soll dann eine zentrale Rolle im Team der kommenden Saison spielen.