06 Apr 2018
Foto: IR/City-Press

Trupp wechselt ins Sauerland

Iserlohn – Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben einen weiteren Stürmer für die kommende Saison verpflichtet. Vom Ligakonkurrenten aus Augsburg wechselt Evan Trupp an den Seilersee. Er unterzeichnete einen Jahresvertrag. Der US-Amerikaner spielte in den letzten beiden Spielzeiten für die Schwaben, bestritt insgesamt 94 DEL-Partien. „Wir haben mit Evan einen guten Spielmacher unter Vertrag genommen, der seine spielerische Klasse auf unterschiedlichem Niveau zum Ausdruck gebracht hat. Wir freuen uns auf seine kreativen Momente in unserer Mannschaft für die Saison 2018-2019“, so Roosters-Manager Karsten Mende.

Der heute 30 Jahre alte Trupp startete seine Karriere im Jahr 2007 an der Universität von North Dakota. Zwei Mal gewann er mit seinem Team die NCAA Divisions-Meisterschaft, einmal, in der Saison 2009-2010, wurde er bester Spieler des Meisterschafts-Turniers. Dennoch wurde Trupp nie gedrafted, unterzeichnete nach Ende seiner NCAA-Karriere einen Profivertrag beim ECHL-Team aus Cincinnati. Über weitere Stationen in Alaska und Bakersfield arbeitete er sich bis in die AHL. Im Jahr 2016 holten ihn die Augsburger Panther in die DEL. Bei den Panthern verbuchte er in zwei Spielzeiten 63 Skorerpunkte.

„Evan kann sowohl als Center als auch auf den Außenpositionen zum Einsatz gebracht werden. Das macht es uns einfacher, die richtigen Reihenkombinationen zu finden. Er ist ein sehr mannschaftsdienlicher Spieler, der allerdings auch in der Lage ist, Tore zu schießen“, unterstreicht Cheftrainer Rob Daum. Von Trupps schlittschuhläuferischen und technischen Qualitäten konnte sich die Liga bereits überzeugen.