• Kevin Schmidt auf Kurzbesuch am Seilersee
15 Mrz 2017
Kevin Schmidt

Kevin Schmidt auf Kurzbesuch am Seilersee

Iserlohn – Der erste ´Neue` hat schon vorbeigeschaut. Die Spielzeit 2016/2017 ist gerade ein paar Tage Geschichte, da wirft die neue Saison bereits ihre Schatten voraus. Als erster Neuzugang hat sich Verteidiger Kevin Schmidt mit seiner Frau die Rahmenbedingungen in der Eissporthalle am Seilersee mal genau angeschaut. Zwar kennt der ehemalige Hamburger die Stimmung im altehrwürdigen ´Hockeytempel`, aber natürlich hat er nie einen Blick in die ´seine` neue Heimkabine geworfen. Gemeinsam mit Tim Billerbeck, dem Assistenten von Karsten Mende, hat er das jetzt nachgeholt. Zusammen mit seiner Frau hat er aber nicht nur einen Blick in die Eissporthalle geworfen, sondern zum ersten Mal auch die Stadt Iserlohn selbst kennengelernt.

„Die ersten Eindrucke sind natürlich sehr positiv. Das ist für uns beide sehr wichtig. Wenn wir uns wohlfühlen können an einem Ort, hilft das immer sich deutlich schneller einzugewöhnen und wohlzufühlen. Wir freuen uns auf die neue Saison, werden jetzt aber erstmal ein bisschen Urlaub machen“, so Schmidt. Der Neuzugang spielte in der vergangenen Saison in der österreichischen Erste Bank-Liga für die Mannschaft aus Dornbirn, gehörte im Nachbarland zu den besten Verteidigern.